Wissenschaftliche Werkstätten im Julius-von-Sachs-Institut am Campus Dallenberg

Dienstleistungen und Ausstattung

In der Wissenschaftlichen Werkstatt am Dallenberg werden in Abstimmung mit den Wissenschaftlern des Biozentrums feinmechanische und elektronische Forschungs- und Versuchsapparaturen geplant, entwickelt und gebaut. Weiterhin werden die Forschungsapparaturen auch gewartet, auf Sicherheit überprüft und repariert.
Die Fertigkeiten und die Geräteausstattung der Zentralwerkstatt stehen auch anderen Bereichen der Universität zur Verfügung.

In der Feinmechanik sind unter anderem folgende Maschinen vorhanden:
1x Tafelschere bis  1000mm Breite
1x Kantbank bis 650mm Breite
1x thermoplastisches Kunststoffbiegegerät bis 350mm Breite
1x elektrische Bügelsäge
2x Tischbohrmaschinen
2x Schleifbock
1x konventionelle Fräsmaschine
1x konventionelle Drehmaschine
1x CNC Drehmaschine
1x Wärmeofen
1x Schutzgasschweißgerät
1x E-Hand Schweißgerät
1x Autogen Schweiß-, Löt-Gerät
1x Tischkreissäge Holz
1x Oberfräse Holz

Mitglieder des Julius-von-Sachs-Instituts können Aufträge an die Werkstatt über das bekannte Auftragsformular erteilen. Andere Interessenten wenden sich bitte über die Kontaktadresse an die Werkstattleitung.