Ausbildung in der Feinmechanik © G.Vonend 2010

Wissenschaftliche Werkstätten

Eine hochspezialisierte zentrale Präzisionswerkstatt unterstützt alle Einrichtungen des Biozentrums bei der Konstruktion spezieller Ausrüstung, sofortigen Reparaturdiensten und Instandhaltungsaufgaben.
Dies garantiert effizienten und gut ausgestatteten Forschungs- und Lehrbetrieb.
Weiterhin werden in der Zentralwerkstatt mehrere Auszubildende im Fach Feinwerkmechaniker/in unterrichtet.

Dienstleistungen und Ausstattung

In der Wissenschaftlichen Zentralwerkstatt werden in Abstimmung mit den Wissenschaftlern des Biozentrums feinmechanische und elektronische Forschungs- und Versuchsapparaturen geplant, entwickelt und gebaut. Weiterhin werden die Forschungsapparaturen auch gewartet, auf Sicherheit überprüft und repariert.
Die Fertigkeiten und die Geräteausstattung der Zentralwerkstatt stehen auch anderen Bereichen der Universität zur Verfügung.

In der Feinmechanik sind unter anderem folgende Techniken und Maschinen vorhanden:
3 Säulenbohrmaschinen / 6 Tischbormaschinen
8 konventionelle Drehmaschinen
5 konventionelle Fräsmaschinen
1 CNC Fräsmaschine
2 Metallkreissägen
1 Bandsäge
1 Klebearbeitsplatz für UV-härtende Systeme
1 Kopierfräsvorrichtung für leicht spanende Werkstoffe
1 Heißdrahtbiegevorrichtung für thermoplastische Platten (bis 5mm Stärke und 2 m Länge)
1 Nassschleifvorrichtung für Glasplatten (bis 200 mm Länge)
1 Flachschleifmaschine für kleine Werkstücke
1 Kältetechnikarbeitsplatz für Eismaschinen und Tieftemperaturkühlgeräte
1 Schweißerei (MIG/MAG und WIG Verfahren) sowie Lötverfahren
1 Schreinerei zur Holz- und Kunststoffbearbeitung
1 Lackiererei
1 Arbeitsplatz zur Reparatur und Eichung von Kolbenhubpipetten

In der Elektronik sind unter anderem folgende Techniken und Geräte vorhanden:
Techniken
- Entwicklung und Fertigung elektronischer Schaltungen
- verschiedene Mess- und Prüfgeräte
- Spezielle Instrumente zur Überprüfung und Wartung von Laborgeräten

Mitglieder des Biozentrums können Aufträge an die Werkstatt online erteilen (Untermenü „Auftrag Feinmechanik“ oder „Auftrag Elektrowerkstatt“). Andere Interessenten wenden sich bitte über die Kontaktadresse an die Werkstattleitung.