English
Biozentrum der Universität Würzburg

Forschungsschwerpunkte


Umwelt und organismische Interaktionen

Welche Arten leben wo und warum? Welchen Einfluss hat die Landnutzung des Menschen? Oder konkreter: Welchen Einfluss hat der Wandel des Ökosystems des Kilimandscharos auf die dort lebenden Arten? Wie managt man Naturschutzgebiete? Welche Umweltrisiken bringen genetisch veränderte Pflanzen, die Bestäubung oder die Schädlingskontrolle in Agrarökosystemen mit sich? Diesen und vielen weiteren Fragen gehen wir nach.
Wir untersuchen die grundlegenden Mechanismen aus Ökologie und Evolutionsbiologie, welche die Merkmale von Arten, die Diversität von Lebensgemeinschaften und das Zusammenleben und Interagieren von Arten in Ökosystemen gestalten. Ein weiterer Interessensschwerpunkt behandelt die Auswirkungen von Klimawandel, Lebensraumzergliederung und Landnutzung. Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit den Auswirkungen eingewanderter Arten auf die biologische Vielfalt. Ein weiterer Fokus unserer Arbeit liegt auf den Auswirkungen eingewanderter Arten auf das gesamte Ökosystem und dessen Funktionen. Dabei forschen wir mit experimentellen, empirischen und theoretischen Ansätzen.

Weiter gehende Informationen finden Sie auf den Webseiten der jeweiligen Arbeitsgruppen (Kasten rechts).

Kontakt

Biozentrum der Universität Würzburg
Am Hubland
97074 Würzburg

E-Mail

Suche Ansprechpartner

Hubland Süd, Geb. B1 Hubland Nord, Geb. 80 Julius-von-Sachs-Platz 2 Fabrikschleichach Hubland Süd, Geb. B2 Hubland Süd, Geb. B3