piwik-script

English
    Biozentrum der Universität Würzburg

    Pflanzen mit entblößter Wurzel

    20.03.2015

    Der Botanische Garten der Uni Würzburg bietet Raum für die Ausstellung einer Erlanger Künstlerin. Bis Anfang Mai sind Fotografien von Frühlingsblühern zu sehen – von den Blütenblättern bis zur Wurzelspitze.

    Von Gänseblümchen und Winterlingen sind hier nicht nur die Blüten zu sehen. Fotos: AK

    Anders als menschliche Models posieren Pflanzen normalerweise nicht mit ihrem ganzen Körper vor der Kamera. Sie halten einen großen Teil ihres Äußeren bedeckt unter der Erde. Die Künstlerin und Naturwissenschaftlerin Antje Krüger (AK) hat nun die „pflanzlichen Models“ enthüllt und sie mit entblößter Wurzel fotografiert. Entstanden sind detailreiche Pflanzenportraits, die nur mit ihrem wissenschaftlichen Namen betitelt wurden.

    In der Ausstellung im Botanischen Garten präsentiert die Fotografin die häufigsten Wildblumen des Vorfrühlings in ihrer natürlichen Schönheit. In mehrfacher Vergrößerung sind unter anderem Gänseblümchen und Winterlinge zu sehen.

    Der Botanische Garten Würzburg zeigt die Bilder von frühlingsblühenden Pflanzen im Foyer vor den Schaugewächshäusern. Interessierte können die Ausstellung bis zum 3. Mai täglich kostenlos besuchen. Öffnungszeiten: März von 8 bis 16 Uhr und ab April von 8 bis 18 Uhr.

    Botanischer Garten Uni Würzburg

    Auch die ausgestellten Pflanzen können in freier Natur betrachtet werden. Denn am Botanischen Garten wird nicht nur gelehrt und geforscht. Seine Grünanlagen bieten allen Besuchern einen Ort der Entspannung und Ruhe.

    Zur Homepage des Botanischen Gartens

    Von einBlick

    Zurück

    Kontakt

    Biozentrum der Universität Würzburg
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. B1 Hubland Nord, Geb. 80 Julius-von-Sachs-Platz 2 Fabrikschleichach Hubland Süd, Geb. B2 Hubland Süd, Geb. B3