piwik-script

English
    Biozentrum der Universität Würzburg

    Pflanzenbörse im Botanischen Garten

    13.05.2012

    Das wird ein Festtag für alle Gärtner und Blumenfreunde: Am Sonntag, 13. Mai, findet im Botanischen Garten der Universität Würzburg die mittlerweile siebte Pflanzenbörse statt. Über 30 Spezialitätengärtnereien und Gesellschaften aus ganz Deutschland bieten von 10 bis 18 Uhr Pflanzenraritäten zum Kauf an.

    Kakteen, Kräuter und andere Gewächse gibt es am 13. Mai bei der Pflanzenbörse im Botanischen Garten. Foto: Gerd Vogg

    Kakteen, Kräuter und andere Gewächse gibt es am 13. Mai bei der Pflanzenbörse im Botanischen Garten. Foto: Gerd Vogg

    Auch in diesem Jahr hat der Botanische Garten neue Pflanzenanbieter mit ihren Besonderheiten für die Teilnahme an der Börse gewonnen. Unter anderem gibt es alpine Gewächse, tropische und heimische Orchideen, Wasserpflanzen, Kakteen und Sukkulenten, fleischfressende Pflanzen, seltene Kräuter, Stauden und Gehölze. Die Besucher können sich zudem zu Gartenfragen beraten oder sich bei Führungen durch den Botanischen Garten inspirieren lassen.

    Mit Kaffee und Kuchen sowie einem Grillstand wird für die Verpflegung der Besucher gesorgt. Der Eintritt kostet 2,50 Euro; Mitglieder des Freundeskreises „pro planta“ und Kinder bis 16 Jahre zahlen nichts. Mit dem Eintrittsgeld unterstützen die Besucher den Botanischen Garten bei seinen Projekten.

    Die Veranstalter empfehlen dringend, das Auto auf dem großen Parkplatz am Dallenbergbad abzustellen. Von dort führt ein kurzer Fußweg zum Botanischen Garten.

    Von aus einBLICK 8.5.2012

    Zurück

    Kontakt

    Biozentrum der Universität Würzburg
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. B1 Hubland Nord, Geb. 80 Julius-von-Sachs-Platz 2 Fabrikschleichach Hubland Süd, Geb. B2 Hubland Süd, Geb. B3