piwik-script

English
    Biozentrum der Universität Würzburg

    Pflanzenbörse im Botanischen Garten

    19.05.2016

    Von Kakteen über Orchideen bis zu Fuchsien: Eine Vielzahl attraktiver und oft seltener Pflanzenarten ist bei der Pflanzenbörse am Sonntag, 22. Mai, im Botanischen Garten zu sehen und zu kaufen. Pflanzenliebhaber können sich außerdem vor Ort von Fachleuten zu Kulturbedingungen beraten lassen.

    Alpine Stauden, Clematis-Spezialitäten, Taglilien, Kakteen und viele andere Pflanzenarten sind bei der Pflanzenbörse im Botanischen Garten vertreten. (Foto: Botanischer Garten)

    Alpine Stauden, Clematis-Spezialitäten, Taglilien, Kakteen und viele andere Pflanzenarten sind bei der Pflanzenbörse im Botanischen Garten vertreten. (Foto: Botanischer Garten)

    Am Sonntag, 22. Mai, laden der Botanische Garten der Universität Würzburg und dessen Freundeskreis pro planta zur 11. Pflanzenbörse ein. In der Zeit zwischen 10 bis 18 Uhr bieten über 50 Spezialitätengärtnereien und Pflanzengesellschaften aus dem gesamten Bundesgebiet Pflanzenraritäten zum Kauf an. Die Fachleute beraten selbstverständlich auch bei allen Fragen rund um den Garten.

    Das Angebot reicht von alpinen Pflanzen über tropische und heimische Orchideen, fleischfressende Pflanzen, Kakteen und andere Sukkulenten bis zu Stauden und Gehölzen und vielen weiteren Pflanzengruppen. Ein Flyer mit der Liste der Aussteller ist im Internet zu finden  oder kann hier heruntergeladen werden (PDF)

    Gartenführungen

    Um 13 Uhr und 16 Uhr finden Führungen durch den Botanischen Garten statt. Dabei werden den Besuchern unter anderem die mediterrane Felsheide, die Pfingstrosensammlung und die Präriepflanzung vorgestellt.

    Der Pflanzendoktor vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Würzburg berät die Besucher zum Thema Pflanzenschutz. Für Verpflegung ist am Kaffee- und Grillstand gesorgt.

    Der Eintritt kostet drei Euro, für Mitglieder des Freundeskreises pro planta und Kinder bis 16 Jahre ist er frei. Die Mitnahme von Hunden ist nicht erlaubt.

    Der Botanische Garten befindet sich am Julius-von-Sachs-Platz 4 in Würzburg. Er ist leicht mit den Straßenbahnlinien 3 und 5 zu erreichen; Ausstieg an der Haltestelle Dallenbergbad. Von dort dauert der Fußweg etwa fünf Minuten.

    einBLICK

    Von einBLICK

    Zurück

    Kontakt

    Biozentrum der Universität Würzburg
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. B1 Hubland Nord, Geb. 80 Julius-von-Sachs-Platz 2 Fabrikschleichach Hubland Süd, Geb. B2 Hubland Süd, Geb. B3