piwik-script

English
    Biozentrum der Universität Würzburg

    Preise für junge Forscher

    08.09.2010

    Für ihre herausragenden Arbeiten hat das Biozentrum in diesem Jahr drei junge Forscher ausgezeichnet: Alexander Keller, Sebastian van de Linde und Judith Müller nahmen die mit jeweils 300 Euro dotierten Wissenschaftspreise des Biozentrums bei einer Feierstunde entgegen.

    Biozentrums-Preisträger (von links): Sebastian van de Linde, Alexander Keller und Judith Müller. Foto: Biozentrum

    Biozentrums-Preisträger (von links): Sebastian van de Linde, Alexander Keller und Judith Müller. Foto: Biozentrum

    Bei der Feier Mitte Juli stellten die Preisträger ihre prämierten Arbeiten vor – und machten damit die große Bandbreite der lebenswissenschaftlichen Forschung des Biozentrums deutlich: Alexander Keller forschte bei seiner Diplomarbeit im Grenzbereich zwischen organismischer Biologie und Bioinformatik. Judith Müller beschäftigte sich mit der Entstehung von Tumoren, Sebastian van de Linde mit Neuentwicklungen in der Fluoreszenzmikroskopie.

    Abgerundet wurde die Feierstunde durch die Antrittsvorlesung von Professor Markus Sauer: Der neue Inhaber des Lehrstuhls für Biotechnologie und Biophysik arbeitet über Fluoreszenzmikroskopie mit hoher räumlicher und zeitlicher Auflösung und erweitert damit das Spektrum des Biozentrums um ein weiteres attraktives Forschungsgebiet.

    Von "einBlick 7.9.2010"

    Zurück

    Kontakt

    Biozentrum der Universität Würzburg
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. B1 Hubland Nord, Geb. 80 Julius-von-Sachs-Platz 2 Fabrikschleichach Hubland Süd, Geb. B2 Hubland Süd, Geb. B3