piwik-script

English
    Biozentrum der Universität Würzburg

    Seit vielen Jahren im Einsatz für die Uni

    18.12.2012

    Sie arbeiten seit 25 oder 40 Jahren an der Uni oder sind in diesem Jahr in Altersteilzeit oder in den Ruhestand gegangen: Langjährige Beschäftigte hatte der Personalrat am vergangenen Freitag zu einem Empfang in die Neubaukirche eingeladen.

    Dank für 40 Jahre Einsatz für die Uni (v. l.) Personalrat Joachim Gödel, die Jubilare Sabine Knetsch, Gerda Perchermeier, Friedrich Thiele, Lydia Schulz und Tanja Sokic sowie Kanzler Uwe Klug. (Foto: Gunnar Bartsch)

    „Die Schwachen kämpfen nicht, die Starken ein wenig und die Stärksten kämpfen ein Leben lang. Die sind unentbehrlich und die sind heute hier.“ Mit diesen Worten begrüßte Joachim Gödel, Vorsitzender des Personalrats der Universität Würzburg, die Gäste im Max-Stern-Keller der Alten Universität in der Domerschulstraße.

    Ruheständler und Dienstjubilare der Universität hatte der Personalrat zu seinem traditionellen Empfang eingeladen. Sie trafen sich am 14. Dezember zum lockeren Austausch bei Häppchen und einem Glas Saft oder Wein. Für ihren langjährigen Einsatz sprach Gödel ihnen seinen Dank aus; gleichzeitig wünschte er den angehenden Ruheständlern „viel Tatkraft für den neuen Lebensabschnitt“.

    Seinen Dank äußerte auch Unikanzler Dr. Uwe Klug: „Ihrem Einsatz verdanken wir das Funktionieren unserer Einrichtung in Forschung und in Lehre.“ Anschließend lud er die Teilnehmer des Empfangs zum Besuch des Weihnachtskonzerts in der Neubaukirche ein. In 2012 haben acht Beschäftigte (das Foto zeigt fünf davon) ihr 40. Dienstjubiläum, 41 Beschäftigte das 25. Dienstjubiläum gefeiert. In Altersteilzeit wechselten 22 Beschäftigte, in den Ruhestand gingen 30.

    Von einBLICK

    Zurück

    Kontakt

    Biozentrum der Universität Würzburg
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. B1 Hubland Nord, Geb. 80 Julius-von-Sachs-Platz 2 Fabrikschleichach Hubland Süd, Geb. B2 Hubland Süd, Geb. B3