piwik-script

Deutsch
    THE BIOCENTER OF THE UNIVERSITY OF WÜRZBURG

    Archive

    Life in Dead Wood

    02/10/2020
    Sebastian Vogel, Doktorand an der Ökologischen Station, entnimmt Totholzproben für die genetische Bestimmung von Pilzen und Bakterien.

    Dead wood plays an important role for biodiversity in forests. The Ecological Station of the University of Würzburg and the Forest Enterprise Ebrach conduct a joint research project on this topic that has been recently granted with 500,000 euros.

    more
    LARP7-Expression in der Keimbahn von Mäusen. Gezeigt ist eine Immunfärbung des Proteins (grün), die Zellkerne sind mit einem Farbstoff (DAPI) blau markiert.

    Dwarfism and other developmental disorders are the consequences of a specific genetic defect. Researchers at the universities of Würzburg and Regensburg have now examined this gene in more detail.

    more
    Wenn Stoffwechselnetzwerke von Pflanzen moduliert werden, können diese deutlich mehr Kohlendioxid binden - und damit möglicherweise den Klimawandel bremsen.

    New technologies are needed to combat climate change. Now bioinformatics specialists from Würzburg might have found a way of enabling plants to store more carbon dioxide.

    more
    Drei weibliche Ambrosiakäfer in ihrem Nest.

    Krankheitserreger können bei Insekten die Evolution sozialer Verhaltensweisen vorantreiben. Das zeigen Forscher aus Bern und Würzburg am Beispiel von Ambrosiakäfern, die zu den Borkenkäfern gehören.

    more
    Monatelanges Arbeiten am Rechner war nötig, um die räumliche Struktur der viralen RNA-Polymerase zu entschlüsseln. Im Bild ist der Proteinkomplex  mit seinen spezifischen Untereinheiten von verschiedenen Seiten zu sehen.

    Vaccinia viruses serve as a vaccine against human smallpox and as the basis of new cancer therapies. Two studies now provide fascinating insights into their unusual propagation strategy at the atomic level.

    more
    Wilde Honigbienen an ihrem Nistplatz in einer Baumhöhle.

    The forests in Europe provide habitat for around 80,000 colonies of wild honeybees. That is why more attention should be paid to preserving the nesting sites for these threatened insects, according to researchers.

    more
    Ingolf Steffan-Dewenter, Juliano Sarmento Cabral, Ludmilla Figueiredo und Jochen Krauß (v.l).

    If ecosystems are disturbed, this can trigger the extinction of species. For her research in this field, the journal Ecography awards biologist Ludmilla Figueiredo with a prize.

    more
    Fotos der Würzburger Professoren Hermann Einsele, Rainer Hedrich, Andreas Rosenwald, Ingolf Steffan-Dewenter, Hans Konrad Müller-Hermelink. Unten v.l.: Jörg Vogel, Frank Würthner, Laurens Molenkamp und Christoph Wanner.

    Their work is most frequently cited in publications of other scientists. Eight researchers from the University of Würzburg have therefore been added to the Highly Cited Researchers 2019 List.

    more
    In gemäßigten Breiten schlägt die innere Uhr der Taufliege in einem festen Rhythmus. Tiere, die in der Nähe der Pole leben, zeigen hingegen ein stark arrhythmisches Verhalten.

    Circadian clocks coordinate the organism to the alternating cycles of day and night. Scientists from the University of Würzburg have studied how these clocks work in polar regions where days or nights can last for weeks.

    more
    Der Insektenrueckgang betrifft intensiv bewirtschaftete Waelder, wie diesen Fichtenbestand, als auch unbewirtschaftete Waldbestaende.

    Auf vielen Flächen tummeln sich heute etwa ein Drittel weniger Insektenarten als noch vor einem Jahrzehnt. Das hat ein internationales Forschungsteam herausgefunden, an dem auch die Uni Würzburg beteiligt war.

    more
    Mittels Radar lässt sich die Artenvielfalt in Wäldern erheben. Das Bild zeigt einen komplexen Bergmischwald.

    With freely available radar data from satellites, biodiversity in forests can be analysed very well. In Nature Communications, researchers report that biodiversity even of tiny insects can be reliably modelled from space.

    more
    Ein neuer Ansatz gegen Krebs: Vaccinia-Viren (hier grün gefärbt) setzen sich in Tumorzellen fest und bekämpfen sie.

    Neue Therapien gegen Krebs: Daran arbeiten Wissenschaftler im neu gegründeten Cancer Therapy Research Centre der Universität Würzburg. Die Hope Realized Medical Foundation unterstützt sie dabei finanziell.

    more