piwik-script

Deutsch
    THE BIOCENTER OF THE UNIVERSITY OF WÜRZBURG

    Wie kommt es dazu, dass Lebewesen bestimmte Verhaltensweisen zeigen? Welche Rolle spielt das Gehirn dabei? Solche Fragen untersucht der Würzburger Genetiker Martin Heisenberg in einem neuen Forschungsprojekt. Er erhält dafür von der Deutschen Forschungsgemeinschaft in den kommenden fünf Jahren 1,2 Millionen Euro.

    more

    Ein neues bundesweites Stipendienprogramm („Deutschland-Stipendium“) soll begabte und gesellschaftlich engagierte Studierende fördern. Die Universität Würzburg unterstützt dieses Programm, für dessen Umsetzung sie auf Spenden angewiesen ist.

    more
    Werner Franke (Foto: Deutsches Krebsforschungszentrum)

    Werner Franke, als scharfer Doping-Kritiker und schonungsloser Aufklärer gegen alle Vertuschungsversuche des Drogenmissbrauchs im Leistungssport bekannt, kommt an die Uni Würzburg. In seinem Vortrag beschäftigt er sich mit der Rolle von Ärzten und Wissenschaftlern beim Doping.

    more

    Ob in Familie, Freizeit oder Beruf – Frauen und Männer nehmen unterschiedliche Rollen ein. Meist gilt das als Problem, seltener als Chance. Ungewohnte Aspekte zu dieser Thematik vermittelt ab Montag, 22. November, die Internationale Gender-Woche an der Uni Würzburg.

    more
    Ingolf Steffan-Dewenter, seit 1. März Inhaber des Lehrstuhls für Zoologie III (Tierökologie und Tropenbiologie) an der Universität Würzburg. Foto: privat

    Der weltweite Klimawandel, die immer intensivere Landnutzung durch den Menschen, die Zerstörung natürlicher Lebensräume – welche Folgen hat all das für die biologische Vielfalt und für die Stabilität von Ökosystemen? Diese Frage zieht sich wie ein roter Faden durch die Forschung von Professor Ingolf Steffan-Dewenter (46). Er hat am 1. März die Leitung des Lehrstuhls für Zoologie III (Tierökologie und Tropenbiologie) an der Universität Würzburg übernommen.

    more
    Firmenkontaktgespräch in der Sanderring-Uni - ein Bild von einer früheren Veranstaltung. Archivfoto: Aiesec

    Mit potenziellen Arbeitgebern sprechen, sich über Praktika, Diplom- und Bachelor-Arbeiten bei Firmen informieren, mehr über den Schritt ins Berufsleben erfahren: Das können Studierende und Absolventen beim Firmenkontaktgespräch am Donnerstag, 18. November, tun.

    more

    Von A wie Ameisenbär bis Z wie Zentralafrikanische Buschfleischkrise: So abwechslungsreich sind die Themen, mit denen sich die öffentliche Vortragsreihe „Angewandter Naturschutz“ an der Uni Würzburg befasst. Sie startet am Montag, 8. November.

    more
    Logo CHE-Ranking

    Sie sind im europäischen Vergleich besonders forschungsstark und international orientiert: Deshalb stehen die Physiker und Biologen der Universität Würzburg in einem aktuellen CHE-Ranking in der „Excellence Group“.

    more

    Gegen die Kürzung der staatlichen Mittel für die Universität haben am Samstag rund 700 Studierende, Professoren, Dozenten und Uni-Mitarbeiter demonstriert. Vertreter der Hochschulleitung liefen an der Spitze des Protestzuges mit.

    more
    Von den Mittelkürzungen der bayerischen Staatsregierung ist auch die Universität Würzburg betroffen. Im Bild das Hauptgebäude der Universität am Sanderring. Foto: Robert Emmerich

    Die bayerische Staatsregierung hat den Hochschulen das Geld gekürzt - "im denkbar ungeeignetsten Moment", so Universitätspräsident Alfred Forchel. Die Studierenden sehen das offenbar auch so: Sie rufen für Samstag zu einer Demonstration auf.

    more
    Blatt der Pflanze Arabidopsis thaliana, in dem die Saccharose-Transporter zu sehen sind. Markiert wurden sie mit einem fluoreszierenden Protein. Die Transporter sitzen entlang der Leitbahnen, der so genannten Siebröhren, durch die zuckerhaltiger Saft fli

    Als Produzenten von Zucker und Kohlenhydraten spielen Pflanzen eine wichtige Rolle. Auf diesem Gebiet forschen Wissenschaftler der Uni Würzburg – mit dem Fernziel, den Zuckerhaushalt landwirtschaftlicher Nutzpflanzen zu beeinflussen.

    more
    Programm Kreft-Symposium

    Der Lehrstuhl für Mikrobiologie veranstaltet am Montag, den 11.10.2010 ein Mini-Symposium über aktuelle Themen der Mikrobiologie

    more
    2nd Workshop on Symbiotic Interactions

    Am 7-8 Oktober 2010 findet eine VAAM-Tagung zum Thema „Symbiotic Interactions“ am Biozentrum statt.

    Studenten und interessierte Zuhörer sind herzlich willkommen, die Teilnahme ist kostenlos.

    more
    Contact

    Biocenter of the University of Würzburg
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Email

    Find Contact

    Hubland Süd, Geb. B1
    Hubland Süd, Geb. B1
    Hubland Nord, Geb. 32
    Hubland Nord, Geb. 32
    Julius-von-Sachs-Platz 2
    Julius-von-Sachs-Platz 2
    Fabrikschleichach
    Fabrikschleichach
    Hubland Süd, Geb. B2
    Hubland Süd, Geb. B2
    Hubland Süd, Geb. B3
    Hubland Süd, Geb. B3