piwik-script

Deutsch
    THE BIOCENTER OF THE UNIVERSITY OF WÜRZBURG

    Auge in Auge mit Bibern, Wildkatzen und Schulkindern: Im Wildpark Klaushof in Bad Kissingen können Lehramtsstudierende der Biologie Unterrichtserfahrung mit Schulklassen sammeln. Dieses Lehrkonzept wurde jetzt ausgezeichnet.

    more
    Übergabe der Förderbescheide mit (v.l.): Professor Hakan Kayal (ASMET), Regierungspräsident Paul Beinhofer, Professor Jürgen Tautz (HOBOS), Universitätspräsident Alfred Forchel und Professor Franz Jakob (Bewegungszentrum). (Foto: Regierung von Unter

    Die Regierung von Unterfranken hat Wissenschaftlern der Universität Würzburg rund drei Millionen Euro aus Mitteln der EU bewilligt. Unterstützt werden damit Projekte zur Beobachtung von Meteoren, zur Erforschung von Bienen und zur Behandlung muskuloskelettaler Erkrankungen.

    more

    Für Menschen mit Behinderung ist es oft schwierig, nach dem Studium einen akademischen Karriereweg einzuschlagen. Im Sinne der Inklusion hilft dabei an der Universität Würzburg seit 2013 das Projekt „PROMI – Promotion inklusive“. Zwei Promovierende sind jetzt neu dabei.

    more
    Blattläuse stechen zielgenau in die Siebröhren der Pflanzen. Mit ihnen als Bio-Elektroden lassen sich die elektrischen Ströme messen, die dort fließen. (Bild: Jörg Fromm / Christian Wiese)

    Do plants have some kind of nervous system? This is difficult to establish as there are no suitable measurement methods around. Plant researchers from Würzburg used aphids for this purpose – and discovered that plants respond differently to different kinds of damage.

    more
    Einmalig: Neun verschiedene Zellstrukturen wurden in einem Aufwasch fluoreszenzmarkiert und damit mikroskopisch unterscheidbar gemacht. (Bild: Thomas Niehörster)

    Advance in biomedical imaging: The University of Würzburg's Biocenter has enhanced fluorescence microscopy to label and visualise up to nine different cell structures simultaneously.

    more
    Bettwanzen und ihr Nachwuchs. (Foto: Coby Schal, North Carolina State University, USA)

    An international team of scientists has managed to sequence the genome of the bedbug. Among them are neurogeneticists from the University of Würzburg's Biocenter. They studied genes that control the circadian clock, secretion and moulting processes.

    more
    Elmar Wolf an seinem Schreibtisch (Foto: Anneli Gebhardt-Wolf)

    Der Molekularbiologe Elmar Wolf interessiert sich für Proteine, die für das unkontrollierte Wachstum vieler Tumorarten verantwortlich sind. Jetzt hat ihm die Deutsche Forschungsgemeinschaft die Einrichtung einer Emmy-Noether-Nachwuchsgruppe genehmigt.

    more

    Plants can do maths

    01/21/2016
    Insekt auf einer Venusfliegenfalle – noch ist sie nicht zugeklappt. (Foto: Sönke Scherzer)

    The carnivorous Venus flytrap carefully plans its meals: It can count how often it is touched by an insect to calculate the digestive effort. This discovery has been made by plant scientists of the University of Würzburg.

    more
    Gleich drei parasitische Goldwespenarten haben es auf die Nahrungsvorräte in den Nestern der Gemeinen Schornsteinwespe abgesehen. (Bilder: Oliver Niehuis, ZFMK Bonn)

    A special camouflage allows parasitic wasps to raid the nests of host species. The affected hosts seem to have responded to that in the course of evolution as Würzburg biologists report.

    more
    „Erich Nigg Wikipedia 110728 Biozentrum“ von Ingrid Singh, Photo Department, Biozentrum, University of Basel, Switzerland. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons

    Am Mittwoch, 16. Dezember, hält Professor Erich Nigg die Theodor-Boveri-Lecture am Biozentrum der Universität Würzburg. Mit diesem öffentlichen Festvortrag werden herausragende Wissenschaftler geehrt, deren Arbeiten auf den Erkenntnissen des berühmten Würzburger Biologen Theodor Boveri fußen.

    more

    Dr. Bhupesh Prusty, Gruppenleiter am Lehrstuhl für Mikrobiologie der Universität Würzburg, hat den „Young Investigator Award for Excellence in Basic Science“ der HHV-6-Stiftung erhalten. Ausgezeichnet wird damit seine Forschung an humanen Herpesviren.

    more
    Schnitt durch die Brustdrüse einer Maus. Die Regionen, in denen sich die Stammzellen befinden, sind rot angefärbt. In diesem Bild werden durch gezielte gentechnische Veränderungen große Mengen MYC gebildet, das die Differenzierung der Stammzellen in B

    Researchers from the University of Würzburg have revealed a metabolic pathway that seems to make breast tumors more aggressive. The study will also identify possible targets for new cancers drugs. It has appeared in the renowned journal Cancer Cell.

    more

    Welche genetischen Variationen führen dazu, dass Pflanzen gut mit Trockenheit zurechtkommen? Diese Frage ist angesichts des Klimawandels von Bedeutung. Mit ihr befasst sich der neue Juniorprofessor Arthur Korte an der Universität Würzburg.

    more
    Contact

    Biocenter of the University of Würzburg
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Email

    Find Contact

    Hubland Süd, Geb. B1 Hubland Nord, Geb. 32 Julius-von-Sachs-Platz 2 Fabrikschleichach Hubland Süd, Geb. B2 Hubland Süd, Geb. B3