Plastik Summer School 2020 - e-learning class

15. Juni - 24. Juli 2020


Plastik ist leicht, vielfältig einsetzbar, bunt, stabil und langlebig. Auch deshalb verursacht Plastik enorme Probleme.

Wir entsorgen etwa 8 Millionen Tonnen Plastik pro Jahr im Meer. Abfall von Produkten, die oft nur wenige Minuten verwendet wurden.

Im Jahr 2050 wird es möglicherweise mehr Plastik als Fisch in den Ozeanen geben. Schon heute findet sich in fast jedem Speisesalz Mikroplastik.

Wollen wir nicht einfach mal über schlaue Lösungen nachdenken? Gerne!

In unserer Summer School geht es um Zusammenhänge, konkrete Herausforderungen und kluge Ideen.

Wir diskutieren über Lösungen aus den Bereichen: Bionik, systemisches Denken, Suffizienz, Innovation, Privatwirtschaft.

Interesse? Dann anmelden!


Ablauf

Zu Beginn einer jeden Kurswoche stellen wir Ihnen das Wochenthema vor. Sie erhalten Präsentation und Links zu Filmen und Artikeln. Zusätzlich erhalten Sie Arbeitsaufträge, die zum Teil in Einzelarbeit, zum Teil in Gruppen (online) bearbeitet werden. Dabei ist die Zeiteinteilung über die Arbeitswoche völlig frei. Zusätzllich bieten wir einmal pro Woche ein online "Hangout" an, bei dem Sie den Dozenten und Referenten direkt Fragen stellen und mit ihnen diskutieren können.

Prüfungsleistungen

Im Wochenrhythmus beantworten Sie online Fragen zu den bereitgestellten Präsentation, Filmen und Artikeln. In der letzten Kurswoche stellen Sie eine kurze Präsentation vor. Ob es sich bei dieser Präsentation um eine Einzelleistung oder eine Gruppenarbeit handelt, teilen wir Ihnen rechtzeitig mit - und hängt auch von der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie ab.

Abregen/Freizeit

Wir hoffen, alle Teilnehmer mit unserem Thema so mitzureißen, dass selbst abends alle über schlaue, innovative Lösungen zum Thema Plastik nachdenken.

Dabei soll natürlich in gemütlicher Atmosphäre entspannt werden!

Mitmachen

Interessenten melden sich bitte bis zum 1. Juni 2020 mit einem kurzen Motivationsschreiben (100 Worte) direkt bei:

Dr. Frauke Fischer

Zertifikat

Teilnehmer erhalten 3 ECTS für die erfolgreiche Vorbereitung, online-Teilnahme und die Abschlusspräsentation im Kurs.


Bildergalerie - Würzburg


Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL11019 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.