piwik-script

English
    Lehrstuhl für Neurobiologie und Genetik

    Jan Marek Ache

    Forschungsinteresse

    Um in einer komplexen, sich ständig verändernden Welt zu überleben, müssen Tiere flexibel und kontextabhängig auf sensorische Reize reagieren können. Flexible Verhaltensmuster sind daher unabdingbar, und dennoch ist ihre neuronale Grundlage weitgehend unbekannt. Jan M. Ache und seine Mitarbeiter/Innen erforschen neuronale Mechanismen, die flexibles und adaptives Verhalten ermöglichen. Hierzu kombinieren sie modernste Methoden wie, Optogenetik, in-vivo Elektrophysiologie und Calcium-imaging, mit der detaillierten anatomischen Rekonstruktion neuronaler Schaltkreise in Drosophila.

    Awards & Fundings

    Publikationen