Aktuelles

Die symmetrische Larve, kurz bevor die Metamorphose startet …

Was die Flunder platt macht

Neues Modellsystem in der Alternsforschung: der Türkise Prachtgrundkärpfling (Nothobranchius furzeri) (Foto: FLI / Nadine Grimm)

Reise mit der Zeitmaschine ins Genom

Nicht X und Y, sondern W und Z heißen die Geschlechtschromosomen bei der chinesischen Flunder. Obwohl das W-Chromosom zwei Drittel seiner genetischen Information verloren hat, ist es größer als das Z-Chromosom. Verantwortlich dafür sind jede Menge „

Spurensuche im Flunder-Erbgut

Externe Links

  • Bayerisches Hochschulzentrum für Lateinamerika
  • Texas A&M University
  • American Type Culture Collection
  • European Collection of Authenticated Cell Cultures
  • Ensembl
  • Laborjournal
  • Middle East Molecular Biology Sources
  • Mouse Genome Informatics
  • National Center for Biotechnology Information
  • Source BioScience
  • Xiphophorus Genetic Stock Center