piwik-script

English
    Lehrstuhl für Tierökologie und Tropenbiologie

    Themen für BSc/MSc Arbeiten

    Themen für eine Abschlussarbeit an der Ökologischen Station Fabrikschleichach

    Die Feldstation Fabrikschleichach (FSF) und der Nationalpark Bayerischer Wald (NP BW) bieten unterschiedliche Themen der Angewandten Ökologie für Bachelor- und Masterarbeiten an - basierend auf Literaturarbeit, Feld- oder Laborarbeit. Jedes Thema wird von Mitarbeitern der Feldstation betreut, während der Betreuer am Ende des Themas in Klammern erwähnt wird.

    Projekte an der Ökologischen Station/Uniwald/Steigerwald:

    • Wie unterscheiden sich Abbauraten von verschiedenen Substraten (Cellulose, Holz, Laubstreu) im Universitätswald entlang eines Baumartengradienten? (JM, Uniwald in Kooperation Uni Freiburg, Prof. Scherer-Lorenzen)

    • Wie unterscheiden sich die Soundscapes (Vögel, Fledermäuse, Insekten) im Universitätswald entlang eines Baumartengradienten? (JM, Uniwald in Kooperation Uni Freiburg, Prof. Scherer-Lorenzen)

    • Reaktion von Nachtfaltergemeinschaften auf Baumartenvielfalt und Mikroklima (JM, FSF)

    • Reaktion von Vögeln und Fledermäusen auf Baumartenvielfalt und Mikroklima (JM, FSF)

    • Veränderung der Größenzusammensetzung von Arthropodengemeinschaften entlang von Waldstruktur und Nutzungsgradienten (LH, FSF)

    • Veränderung der Farbenzusammensetzung von Arthropodengemeinschaften entlang von Waldstruktur und Nutzungsgradienten (LH, FSF)

    • Auswirkungen von Sanitärhieben auf Borkenkäferausbrüche (ST, FSF)

    • Vergleich der Diversität von Buchenwäldern im Iran, Georgien und Armenien (JM, FSF)

    • Metaanalyse zur Auswirkungen von Sanitärhieben auf Borkenkäferausbrüche (ST, MK, FSF)

    • Metaanalyse zu Auswirkungen von natürlichen Störungen auf Biodiversität (ST, MK, FSF)

    • Auswirkungen des Klimawandels auf die Biodiversität von Insekten (JU, FSF)

    • Auswirkungen der Schwammspinnerbekämpfung auf Nicht-Zielorganismen (SH, FSF)

    Projekte im Nationalpark Bayerischer Wald:

    • Totholzkäferfauna im Sukzessions- und Lichtgradienten (JM, NP BW)

    • Rothirsch, Wildpferd und Wisent und ihre Bedeutung für Dungkäfer (JM, NP BW)

    • Nutzung eines 3 Waldes durch den Habichtskauz (JM, NP BW)

    • Etablierung eines Fotofallen-Surveys im Nationalpark Montecristo, El Salvador (JM&CH, NP BW, El Salvador) Master!

    • Habitatmenge und Vernetzung von Mooren – Eine Analyse der Käfergemeinschaften (JM, NP BW)

    • Einfluss von Mikro-/ Makroklima und Saison auf die innerartliche Variation von Käfergrößen (JM, NP BW)

    • Kleinsäugergemeinschaften in Bäumen entlang eines Höhengradienten (JM, NP BW)

    • Reaktion von Molluskengemeinschaften auf Klimawandel entlang eines Höhengradienten (JM, NP BW)

    • Auswirkungen von Sänitärhieben auf unterschiedliche taxonomische Gruppen (ST, NP BW)

    • Mesokosmen-Experiment zum Buchdrucker im Bayerischen Wald (SS, NP BW)

    • Mikrobieller Abbau von Totholz, Dung und Kadavern entlang eines Klima- und Landnutzungsgradienten (JE)

    • 2 Masterarbeiten: Insekten- und Fledermausaktivität an Solitärbäumen im dörflichen Umfeld (2019/20, JM, in Kooperation Koordinationsstelle für Fledermausschutz, Bernd-Ulrich Rudolph)

     

    JM: Prof. Dr. Jörg Müller

    ST: Dr. Simon Thorn

    SS: Dr. Sebastian Seibold (TU München)

    LH: Lea Heidrich

    MK: Mareike Kortmann

    JU: Johannes Uhler

    SH: Sophia Hochrein

    JE: Jana Englmeier