piwik-script

English
  • Honigbienen (teilweise markiert) auf der Kante eines Brutrahmens
Lehrstuhl für Verhaltensphysiologie und Soziobiologie

Hölldobler, Berthold

Prof. Dr. Berthold Hölldobler

Emeritus
Lehrstuhl für Zoologie II
Universität Würzburg
Biozentrum
Am Hubland
97074 Würzburg
Gebäude:B1 (Biozentrum)
Raum:D116

Mein Forschungsgebiet umfasst den Bereich Verhaltensökologie, Soziobiologie und Evolution der sozialen Insekten. Ich bemühe mich um neue konzeptionelle Ansätze und Synthesen, die vor allem in mehreren Büchern ihren Niederschlag fanden. Insbesondere arbeite ich an Fragen der Kommunikationsbiologie und chemischen Ökologie

Aktuelle Forschungsprojekte sind:

  • Mechanismen und Evolution der Regulation der reproduktiven Arbeitsteilung in Ameisensozietäten.
  • Multimodale Signale bei der Kommunikation der Ameisen.
  • Territoriale Strategien und Orientierung bei Ameisen.
  • Hölldobler, B., and Wilson, E. O. (2010) The Leafcutter Ants - Civilization by Instinct, W. W. Norton & Company, Inc., New York.
     
  • Smith, A. A., Hölldober, B., and Liebig, J. (2009) Cuticular hydrocarbons reliably identify cheaters and allow enforcement of altruism in a social insect, Current Biology 19, 78-81.
     
  • Hölldobler, B., and Wilson, E. O. (2008) The Superorganism: The beauty, Elegance, and Strangeness of Insect Societies, W.W. Norton & Company, New York.
     
  • Reeve, H. K., and Hölldobler, B. (2007) The emergence of a superorganism through intergroup competition, Proceedings of the National Academy of Sciences 104, 9736-9740.
     
  • Anderson, K. E., Hölldobler, B., Fewell, J. H., Mott, B. M., and Gadau, J. (2006) Population-wide lineage frequencies predict genetic load in the seed-harvester ant Pogonomyrmex, Proceedings of the National Academy of Sciences 103, 13433-13438.
     

...