piwik-script

English Intern
    Sonderforschungsbereich 1047

    Projekt A6 Raabe

    Kooperative und diskrete Funktionen der Protein Kinasen CK2 und RSK bei der Regulation der circadianen Uhr und der synaptischen Plastizität bei Drosophila

    Zusammenfassung

    Obwohl die Schlüsselkomponenten des molekularen circadianen Uhrwerks identifiziert sind, gibt es eine zunehmende Komplexität auf der Ebene der regulatorischen Proteine, welche Zell-intrinsische und extrinsische Informationen integrieren um letztlich physiologische Prozesse und Verhalten zeitgerecht zu steuern. Dabei spielt die reversible Phosphorylierung von Proteinen eine herausragende Rolle, da auf diese Weise unter anderem die Aktivität, Lokalisierung, Stabilität oder die Interaktion mit anderen Proteinen reguliert werden können. Ausgehend von früheren Arbeiten wollen wir mit Hilfe von genetischen, zellbiologischen und verhaltensbiologischen Experimenten mögliche gemeinsame und unterschiedliche Funktionen der Proteinkinasen CK2 und RSK insbesondere in Verbindung mit der „mitogen-activated protein kinase“ (MAPK)-vermittelten Signalübertragung bei der Regulation des circadianen Uhrwerks und der Zeit-abhängigen synaptischen Plastizität aufklären.  

    Publikationen

    • Beck, K., Hovhanyan, A., Menegazzi, P., Helfrich-Förster, C., and Raabe, T. (2018) Drosophila RSK Influences the Pace of the Circadian Clock by Negative Regulation of Protein Kinase Shaggy Activity, Frontiers in Molecular Neuroscience 11, 122.
       
    • Beck, K. (2016) Einfluß von RSK auf die Aktivität von ERK, den axonalen Transport und die synaptische Funktion in Motoneuronen von Drosophila melanogaster, PhD Thesis, University of Wuerzburg.
       
    • Herter, E. K., Stauch, M., Gallant, M., Wolf, E., Raabe, T., and Gallant, P. (2015) snoRNAs are a novel class of biologically relevant Myc targets, BMC biology 13, 25.
       
    • Beck, K., Ehmann, N., Andlauer, T. F. M., Ljaschenko, D., Strecker, K., Fischer, M., Kittel, R. J., and Raabe, T. (2015) Loss of the Coffin-Lowry syndrome-associated gene RSK2 alters ERK activity, synaptic function and axonal transport in Drosophila motoneurons, Disease Models and Mechanisms, Company of Biologists 8, 1389--1400.
       
    • Hovhanyan, A. (2014) Functional analyses of Mushroom body miniature (Mbm) in growth and proliferation of neural progenitor cells in the central brain of Drosophila melanogaster, PhD Thesis, University of Wuerzburg.
       
    • Szab'o, 'A., Papin, C., Zorn, D., Ponien, P., Weber, F., Raabe, T., and Rouyer, F. (2013) The CK2 kinase stabilizes CLOCK and represses its activity in the Drosophila circadian oscillator, PLoS Biol 11, e1001645.
       

    Kontakt/Contact

    Prof. Dr. Thomas Raabe
    Institut für Medizinische Strahlenkunde und Zellforschung
    Gebäude E4, Raum 3.28
    Versbacherstr. 5
    97078 Würzburg

    Phone: +49 931 20145841
    Mail:  thomas.raabe@mail.uni-wuerzburg.de
    Web: Thomas Raabe's homepage