piwik-script

English Intern
    Sonderforschungsbereich 1047

    Das Timing von Pflanze-Bestäuber-Interaktionen

    Zusammenfassung

    Mutualistische Interaktionspartner müssen ihr Zusammentreffen zeitlich genau abstimmen. Ansonsten kann die Interaktion nicht stattfinden, was negative Folgen für die Fitness beider Partner haben kann. Es ist bisher kaum untersucht, wie sich Temperaturänderungen, wie sie z.B. eine Folge des anthropogen verursachten Klimawandels sind, auf das Timing und die Fitness von interagierenden Arten auswirkt. Die zentralen Fragen dieses Projekt sind deshalb

    1. Wie beeinflusst die Außentemperatur das Timing der Larvalentwicklung und des Schlupfzeitpunkts bei Bienen?
    2. Synchronisiert die Außentemperatur die Aktivitätsperiode von Bestäubern mit der Blühperiode ihrer Futterpflanzen, und helfen Risikostreuungsstrategien und phenologische Plastizität den Interaktionspartner, ihr Zusammentreffen zu synchronisieren?
    3. Können nach einer Desynchronisation der Partner andere (formals unwichtige) Arten derselben funktionellen Gruppe den ursprünglichen Partner ersetzen?

    Abbildung: Plant-pollinator interaction

    Abbildung: Trap nests for wild bees

     

    Publikationen

    • Schenk, M. (2018) Timing of wild bee emergence: mechanisms and fitness consequences, PhD Thesis, University of Wuerzburg.
       
    • Schenk, M., Krauss, J., and Holzschuh, A. (2018) Desynchronizations in bee-plant interactions cause severe fitness losses in solitary bees, Journal of Animal Ecology 87, 139-149.
       
    • Fuchs, B., Breuer, T., Findling, S., Krischke, M., Mueller, M. J., Holzschuh, A., and Krauss, J. (2017) Enhanced aphid abundance in spring desynchronizes predator--prey and plant--microorganism interactions, Oecologia 183, 469--478.
       
    • Sickel, W., Ankenbrand, M. J., Grimmer, G., Holzschuh, A., H"artel, S., Lanzen, J., Steffan-Dewenter, I., and Keller, A. (2015) Increased efficiency in identifying mixed pollen samples by meta-barcoding with a dual-index approach, BMC ecology 15, 20.
       
    • Schneider, G., Krauss, J., Riedinger, V., Holzschuh, A., and Steffan-Dewenter, I. (2015) Data from: Biological pest control and yields depend on spatial and temporal crop cover dynamics, Journal of Applied Ecology 52, 1283--1292.
       
    • Riedinger, V., Mitesser, O., Hovestadt, T., Steffan-Dewenter, I., and Holzschuh, A. (2015) Annual dynamics of wild bee densities: attractiveness and productivity effects of oilseed rape, Ecology, Eco Soc America 96, 1351--1360.
       

    Kontakt/Contact

    Dr. Andrea Holzschuh
    Lehrstuhl Tierökologie und Tropenbiologie
    Biozentrum, Julius-Maximilians-Universität Würzburg
    Am Hubland
    D-97074 Würzburg, Deutschland

    Phone: +49 931 31-82380
    Mail:  andrea.holzschuh@uni-wuerzburg.de
    Web: Dr. Andrea Holzschuh