piwik-script

Deutsch
  • Picture: Strong diversity
THE BIOCENTER OF THE UNIVERSITY OF WÜRZBURG

Strong diversity

As an interfaculty research facility, the Biocenter has a broad scientific basis. Multidisciplinary dialogue between scientists and common goals are essential elements of our research.

The Biocenter is a joint facility of the Faculties of Biology, Chemistry and Pharmacy, and the Faculty of Medicine. Its founding concept of bringing scientists from various faculties together under one roof, pioneering at that time, today benefits both students and science itself.

Research focus

Multidisciplinary dialogue between scientists and common goals are essential elements of our research. 

News

Zellen eines Neuroblastoms: Die roten Punkte markieren Stellen, an denen das BRCA1-Protein in engem Kontakt mit der RNA-Polymerase II vorkommt. Das ist nur dann der Fall, wenn auch das Protein MYCN vorliegt (rechtes Bild).

Protein BRCA1 as a Stress Coach

Links zwei offene Blattporen auf der Oberfläche eines Farnblattes, umgeben von zwei nierenförmigen Schließzellen. Rechts wichtige Momente in der Evolution der Stomata. Diese haben sich schon in einer frühen Landpflanze entwickelt, von der alle heutigen Arten abstammen, und gingen wahrscheinlich in Lebermoosen erneut verloren. Einige Gene, die die Bewegung der Stomata in Blütenpflanzen kontrollieren, sind vermutlich erst in Samenpflanzen aus alten Genfamilien entstanden, die bereits in Algen vorkamen. Signalgene mit spezifischen Rollen in Schließzellen traten wahrscheinlich erst nach der Abspaltung der Moose von einem gemeinsamen Vorfahren auf.

How plants learned to save water

Das Mildred-Scheel-Nachwuchszentrum soll talentierte Krebsforscher nach Würzburg bringen. Das gaben Martin Eilers, Sophia Danhof, Matthias Frosch und Lars Jöckel (v. l.) auf einer Pressekonferenz bekannt.

Zehn Millionen für die Krebsforschung

Prof. Dr. Sabine C. Fischer, Supramolecular and Cellular Simulations, Center for Computational and Theoretical Biology (CCTB) der Fakultät für Biologie der Universität Würzburg.

Modellieren für die Biologie

Contact

Biocenter of the University of Würzburg
Am Hubland
97074 Würzburg

Email

Find Contact

Hubland Süd, Geb. B1
Hubland Süd, Geb. B1
Hubland Nord, Geb. 32
Hubland Nord, Geb. 32
Julius-von-Sachs-Platz 2
Julius-von-Sachs-Platz 2
Fabrikschleichach
Fabrikschleichach
Hubland Süd, Geb. B2
Hubland Süd, Geb. B2
Hubland Süd, Geb. B3
Hubland Süd, Geb. B3