piwik-script

English
    Biozentrum der Universität Würzburg

    Schnupperstudium mit Extras

    29.05.2012

    Zwei Wochen lang auf Probe studieren und Uni-Luft schnuppern: Das ist ab 30. Mai beim Schnupperstudium der Universität Würzburg möglich. Schüler können dabei erstmals einen Tag lang Studierende begleiten – ein Angebot, das sehr gut angenommen wird.

    Studierende auf dem Würzburger Hubland-Campus, im Hintergrund die Universitätsbibliothek. Foto: Stadt Würzburg

    Studierende auf dem Würzburger Hubland-Campus, im Hintergrund die Universitätsbibliothek. Wer das Uni-Leben hautnah erleben will, kann das beim Schnupperstudium tun. Foto: Stadt Würzburg

    Beim Schnupperstudium können Studieninteressierte fast zwei Wochen lang unverbindlich Vorlesungen besuchen und sich ein Bild vom Campus machen. Einzelne Fächer lassen sich so regelrecht „auf Probe“ studieren. Wer Informationen aus erster Hand bekommen möchte, kann sogar einen Tag lang einen Studenten in seinem Uni-Alltag begleiten – im so genannten Tandem-Programm, das in diesem Jahr erstmals angeboten wird.

    Rund 160 Schüler haben sich für das Tandem-Programm angemeldet. Sie kommen aus Würzburg, Aschaffenburg, Schweinfurt und anderen Städten der Region, aber auch aus Pforzheim, Kaufbeuren oder Braunschweig. Nachgefragt haben sie insgesamt 20 Fächer, darunter Biologie und Biomedizin, Museologie und Medienkommunikation, Psychologie und Physik, Spanisch und Sonderpädagogik, Wirtschaftswissenschaften und Technologie der Funktionswerkstoffe.

    Neuauflage im Herbst geplant

    Mit dieser Resonanz ist Kathrin Schaade von der Zentralen Studienberatung hoch zufrieden. Eine schlechte und eine gute Nachricht hat sie für Schüler, die sich jetzt noch für das Programm anmelden wollen: Es ist schon ausgebucht. Aber weil das Interesse so groß war, denkt die Studienberatung an eine Neuauflage in den Herbstferien. Wer dann dabei sein will, kann sich ab sofort vormerken lassen.

    Zur Vormerkung fürs Tandem-Programm im Herbst 

    Im Tandem-Programm betreut ein Studierender Gruppen von bis zu fünf Schülern. Die individuell geplanten Tagesprogramme beinhalten zum Beispiel den gemeinsamen Besuch von Vorlesungen, Seminaren und Lerngruppen, ein Mittagessen in der Mensa oder Recherchen in der Universitätsbibliothek. Dazu kommen kleine Touren über den Campus. So erhalten die Schüler tiefere Einblicke ins Studienfach und den Studienalltag.

    Programm des Schnupperstudiums

    Altertumswissenschaften, Chemie, Germanistik, Geographie, moderne Fremdsprachen, Geschichte, Jura, Lehramt und viele andere Studienfächer können im Schnupperstudium angetestet werden. Welche Vorlesungen und Seminare die Uni für Schüler und Studienanfänger empfiehlt, steht im Programmheft. Wer dort fündig geworden ist, geht einfach in die Lehrveranstaltungen hinein – eine Anmeldung ist nicht nötig.

    Zum Programm des Schnupperstudiums 

    Kontakt

    Henning Schröder, Zentrale Studienberatung der Universität Würzburg,
    T (0931) 31-82260, henning.schroeder@uni-wuerzburg.de

    Von Robert Emmerich

    Zurück

    Kontakt

    Biozentrum der Universität Würzburg
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. B1 Hubland Nord, Geb. 80 Julius-von-Sachs-Platz 2 Fabrikschleichach Hubland Süd, Geb. B2 Hubland Süd, Geb. B3