piwik-script

English
Lehrstuhl für Botanik I - Pflanzenphysiologie und Biophysik

Lehrstuhl für Molekulare Pflanzenphysiologie und Biophysik - Botanik I der Universität Würzburg

Julius-von-Sachs-Institut für Biowissenschaften

Lehrstuhlinhaber:

Uni.Prof. Dr. Rainer Hedrich
Tel.: 0931 / 31 86100
Fax: 0931 / 31 86157
E-Mail: hedrich@botanik.uni-wuerzburg.de


Lehrstuhl, Sekretariat:

Matthias Dziony
Tel.: 0931 / 31 86101
Fax: 0931 / 31 86157
E-Mail: l-botanik1@botanik.uni-wuerzburg.de


Postadresse:

Julius-von-Sachs-Platz 2
D - 97082 Würzburg

Wissenschaftliche Ausrichtung

Die Molekulare Pflanzenphysiologie und Biophysik am Julius-von-Sachs der Universität Würzburg umfasst rund 500 m2 S1-registrierte Labor- und Gewächshausfläche. Die Abteilung verfügt über separate Labore für Molekularbiologie, Biochemie, Elektrophysiologie (Patch-Clamp, intrazelluläre Multi-Barreled-Mikroelektroden-Aufnahmen, Xenopus-Oozyten Spannungsklemmen-Messungen, Ionenselektive Elektrodenmessungen (Amperometrie), Strukturbiologie, Zellkultur und Mikroskopie / Spektroskopie, wie Konfokales Laserscanningmikroskop, Laser-Mikrodissektion, Mikrotome, Zelltram für Einzelzellproben. Das Institut verfügt auch über Strahlenschutzlabore für radioaktive Markierung von Proteinen und Nukleinsäuren. Die Abteilung ist komplett ausgestattet mit hochmodernen (Ultra-) Zentrifugen, steril Werkbänken (für Pflanzen- und Säugetierzellkulturen), PCR-Arbeitsplätzen, Kultivierungs-Schüttlern, -20 °C und -80 °C Gefrierschränken, RNA Mikroinjektion und Gasaustausch Stationen. Molekulare in vitro Interaktionsanalysen können mit einem Oberflächen-Plasmon-Resonanz-System durchgeführt werden. Für Echtzeit-PCR-Experimente stehen drei qPCR-Maschinen (Roche und Eppendorf) zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es eine technische Werkstatt, Gewächshäuser und Wachstumskammern.

Aktuelles aus dem Lehrstuhl für Molekulare Pflanzenphysiologie und Biophysik

Molekülmodell des GORK Kalium-Ionenkanals von Pflanzen.

Neues über ein Pflanzenhormon

Collage der ausgezeichneten Wissenschaftler

Führend auf ihrem Forschungsgebiet

Quinoablatt mit Blasenhaaren

Einbahnstraße für das Salz

Porträtfoto von Kenji Fukushima. (Foto: privat)

Die Evolution fleischfressender Pflanzen

Aktuelles aus dem Biozentrum

Mikroskopische Aufnahmen von Zentriolen.

Fortschritt in der hochauflösenden Mikroskopie

Die Preisträgerinnen und Preisträger mit Repräsentanten des Universitätsbundes (v.l.): Alfons Ledermann, Frauke Fischer, Samuel Kounev, Marwin Züfle, Samira Spiegel, Astrid Carolus, David Brandstätter und Florian Beuerle.

Preise vom Universitätsbund

Molekülmodell des GORK Kalium-Ionenkanals von Pflanzen.

Neues über ein Pflanzenhormon

Schematische Abbildung eines Spidroins, bestehend aus einer verknüpften C-terminalen Domäne (cyan), der entfalteten mittleren Domäne (weiße Linie) und den N-terminalen Domänen (grün), neben dem Schema eines sich verjüngenden Spinnkanals.

Molekulare Einblicke in Spinnenseide

Kontakt

Lehrstuhl für Botanik I - Molekulare Pflanzenphysiologie und Biophysik -
Julius-von-Sachs-Platz 2
97082 Würzburg

Tel.: +49 931 31-86101
Fax: +49 931 31-86157
E-Mail

Suche Ansprechpartner

Julius-von-Sachs-Platz 2
Julius-von-Sachs-Platz 2
Hubland Süd
Hubland Süd
Hubland Nord
Hubland Nord
Fabrikschleichach
Fabrikschleichach
Hubland Süd, Geb. B2
Hubland Süd, Geb. B2
Hubland Süd, Geb. B3
Hubland Süd, Geb. B3