piwik-script

English
  • Honigbienen (teilweise markiert) auf der Kante eines Brutrahmens
Lehrstuhl für Verhaltensphysiologie und Soziobiologie

Storms, Mona

Mona Storms

Doktorandin
Zoologie II / DBU Stipendium - Supervision: Dr. Jacqueline Degen
Universität Würzburg
Biozentrum
Am Hubland
97074 Würzburg
Gebäude: 32 (Campus Nord)
Raum: 309
Telefon: +49 931 31 81826
Portrait von Mona Storms

Nächtliche Ökosysteme erfahren seit einer evolutionär sehr kurzen Zeit eine neue Form der Umweltverschmutzung: die Lichtverschmutzung, verursacht durch zu viel künstliches Licht in der Nacht. Nachtfalter sind die wichtigsten nächtlichen Bestäuber, so dass der bereits belegte Rückgang in Abundanz und Verbreitung weitreichende Konsequenzen für bestäubte Pflanzen und alle Lebewesen, die von diesem Kreislauf abhängen, Menschen eingeschlossen, haben kann.

Dass „Motten zum Licht“ fliegen ist zwar ein bekanntes Sprichwort, jedoch existiert kaum ein Prozessverständnis für diese Anziehung und deren Ursachen. Ein solches Verständnis ist aber unbedingt notwendig, um Handlungsempfehlungen für die Verwendung von Beleuchtung zu erarbeiten. In meinem Projekt soll diese Wissenslücke mit Hilfe einer Kombination von großskaligen Freilandversuchen und Laborversuchen (mit modernster Flugarenatechnik) gefüllt werden. Bereits bekannt ist, dass insbesondere der Blaulichtanteil im Spektrum einer künstlichen Lichtquelle maßgeblich für die anziehende Wirkung auf Nachtfalter ist. Da aktuell viele altbewährte, als relativ insektenfreundlich eingestufte Natriumdampflampen durch neue, energiesparende LEDs ersetzt werden, erscheint eine zeitnahe Erarbeitung solcher Handlungsempfehlungen dringend notwendig, denn die nun standardmäßig eingesetzten LEDs weisen einen hohen Blaulichtanteil auf.

  • 1.
    Schroer, S., Weiß, N., Grubisic, M., Manfrin, A., van Grunsven, R., Storms, M., Berger, A., Voigt, C., Klenke, R., and Hölker, F. (2020) Analyse der Auswirkungen künstlichen Lichts auf die Biodiversität, Naturschutz und Biologische Vielfalt 168.
     
  • 2.
    Degen, J., Hovestadt, T., Storms, M., and Menzel, R. (2018) Exploratory behavior of re-orienting foragers differs from other flight patterns of honeybees, PLOS ONE, Public Library of Science 13, 1–14.
     
  • 3.
    Degen, J., Kirbach, A., Reiter, L., Lehmann, K., Norton, P., Storms, M., Koblofsky, M., Winter, S., Georgieva, P., Nguyen, H., Chamkhi, H., Meyer, H., Singh, P., Manz, G., Greggers, U., and Menzel, R. (2016) Honeybees Learn Landscape Features during Exploratory Orientation Flights, Current Biology 26, 2800–2804.
     
  • 4.
    Degen, J., Kirbach, A., Reiter, L., Lehmann, K., Norton, P., Storms, M., Koblofsky, M., Winter, S., Georgieva, P. B., Nguyen, H., Chamkhi, H., Greggers, U., and Menzel, R. (2015) Exploratory behaviour of honeybees during orientation flights, Animal Behaviour 102, 45–57.
     

...