piwik-script

English
    Lehrstuhl für Mikrobiologie

    Entwicklung von Vakzinen

    Wir haben eine innovative Impfstrategie gegen SARS-CoV-2 entwickelt, die auf dem gut verträglichen, oralen Salmonella enterica Serovar Typhi-Lebendimpfstoff Ty21a basiert, der eines unserer neuartigen Plasmide der JMU-SalVac-100-Serie trägt, welches die Expression von unterschiedlichen Antigenen ermöglicht.

    Die JMU-Salmonella Vaccine (JMU-SalVac) Plattformtechnologie ermöglicht eine hohe Flexibilität und Vielzahl an Kombinationsmöglichkeiten, die eine präzise Abstimmung der gewünschten Immunantwort gegen verschiedene Antigene erlauben, wie z.B. für Antigene von SARS-CoV-2.

    Zielsetzung:

    In Zusammenarbeit mit unserem Industriepartner, der AEterna Zentaris GmbH, ist das Hauptziel dieses Projekts, einen oder mehrere vielversprechende  rekombinante SARS-CoV-2 Vakzinkandidaten in die klinische Anwendung zu bringen.

    Programm:

    • Konstruktion von verschiedenen SARS-CoV-2 Vakzinkandidaten und deren Charakterisierung
    • Auswahl von "lead"-Kandidaten
    • Präklinische Evaluierung von Sicherheit und Wirksamkeit
    • Etablierung eines für die Herstellung von bakteriellen Vakzinen geeigneten GMP Prozessablaufs
    • GMP Produktion von einem oder mehreren  SARS-CoV-2 Vakzinstämmen basierend auf dem rekombinanten Stamm Salmonella Typhi Ty21a
    • Klinische Evaluierung von Sicherheit und Wirksamkeit